Archiv der Kategorie: Trainings ABC

Hier werden in loser Reihenfolge einige Begriffe und Zusammenhänge erklärt, die immer wieder im Training und bei Wettkämpfen auftauchen.
In anderen Vereinen können die Begriffe teilweise anders verwendet werden.
Soweit Anmerkungen zu Bestimmungen der Wettkampfbedingungen und deren Auslegungen gemacht sind, wird vom Autor und Verein keine Garantie für die Richtigkeit dieser Aussagen übernommen.
Diese Anmerkungen geschehen jedoch nach bestem Wissen und Gewissen.

Indianer Kraul

Auch Spirale genannt. Ist eine koordinative Übung zur Orientierung im Wasser.

Es wird dabei ausgehend von der Kraulbewegung bei jedem Armzug eine Drehung ausgelöst, so das der nächste Armzug ein Rücken Zug ist. Mit diesem wird wieder eine Drehung ausgelöst. Die Drehung soll dabei stets in dieselbe Richtung erfolgen.

Leistungsbereiche im Training

Empfinden Trainingsbereich Wert Borg-Skala (modifiziert)
überhaupt keine Atemnot REKOM 0
sehr milde REKOM 1
milde REKOM-GA1 2
mäßig GA1 3
schon recht schwer GA1 bis GA1-2 4
schwer GA1-2 bis GA2 5
harte Belastung GA2 6
sehr schwer GA2-SA 7
hohe Willensanstrengung SA, S, WA 8
sehr, sehr schwer WA, Test, S 9
maximale Leistung Wettkampf / Test 10

Aufzählung aus einem Artikel von Holger Lüning auf der Webseit swim.de entnommen

http://swim.de/training/knowhow/so-trainieren-sie-immer-im-richtigen-bereich-28363

Der Artikel http://swim.de/training/trainingsplaene/training-nach-plan-so-gelingts-21399 bietet dazu noch eine Erklärung der Abkürzungen.