Schlagwort-Archive: Masters

Rücken „altdeutsch“

Auch „Rücken-Arme-Gleichschlag mit Brust Beinen“ genannt. Beide Arme werden gleichzeitig nach hinten bewegt und gleichzeitig gezogen, dazu wird Brust-Beine geschwommen.

  • Meist zusammen mit der Anweisung „locker“ als regeneratives Schwimmen gedacht.
  • Kann bei Masterswettkämpfen teilweise noch in Wettkampftempo gesehen werden. Ist laut WB im Schwimmen auch bei jedem anderen Wettkampf erlaubt, da beim Rückenschwimmen die Rückenlage als ausschlaggebend bezeichnet wird.

Dree Water Drepen 2014

In Hamburg ein paar Medaillen abstauben und abends hinterm Elbdeich feiern gehen? Klingt nach einem perfekten Samstag, dachten sich ein paar Master_innen vom BSV Kreuzberg.
Also machten wir (Nina und Henning vom BSV Kreuzberg, Anna vom BSSC Germania 1887) uns am 27.09.2014 mit unserem Trainer Jan auf den Weg in die Elbmetropole, genauer gesagt, in die Bartholosmäus-Therme, wo der AWV 09 Hamburg zum jährlichen Dree Water Drepen eingeladen hatte. Dree Water Drepen 2014 weiterlesen

Masters Cup und Berliner Mastersmeisterschaften Kurze Strecken

Die Masters haben sich in der SSE getroffen, um in einer kleinen Gruppe am Berlin Masters Cup teilzunehmen. Für einige ist es (nach längerer Pause) der erste Wettkampf und entsprechend aufgeregt waren alle. Leider ist Henning krankheitsbedingt ausgefallen. Alle Starter_innen aus beiden Vereinen konnten jeweils eine Medaille mitnehmen.

Auch ließen sich neue Dinge fürs Training erkennen, die in den kommenden Trainingseinheiten Platz finden werden.

Nina hat dann im Anschluss für die Berliner Mastersmeisterschaften „Kurze Strecken“ gemeldet und auch dort einen zweiten Platz erreicht.

Gratulation allen zu ihren erbrachten Leistungen